Dorfen, Oberbayern - INFO-Portal

Information für Dorfen, Bayern

In unserem Firmenverzeichnis und Branchenverzeichnis für DORFEN finden Sie übersichtlich strukturiert die Kontaktdaten von Firmen und Institutionen der Region um Dorfen (Kreis Erding, Bayern).

Von den regional ansässigen Unternehmen, Dienstleistern und Institutionen, welche sich hier mit einer erweiterten Online-Visitenkarte präsentieren, erhalten Sie außerdem individuelle Firmen- und Leistungsbeschreibungen sowie auch Links auf die Homepage und/oder des zugehörigen Online-Shop.


Ihre Seite hier kostenlos eintragen?
-> Kontakt - Wir behalten uns vor, Anfragen ohne Begründung abzulehnen.

Örtliches Telefonbuch - Kochrezept des Tages

Aktuelle News von n-tv.de

Hunderte Gefangene befürchtet: Soldaten schildern chaotischen Rückzug aus Awdijiwka

Der Fall von Awdijiwka ist ein symbolischer Sieg für den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Die Ukrainer räumen ihre Stellungen nach blutigen, monatelangen Kämpfen. Beim Rückzug aus den Ruinen der Stadt könnten aber Hunderte Soldaten in Gefangenenschaft geraten sein.

Ukraine-Krieg im Liveticker: +++ 01:10 Bericht: Westliche Bauteile in Raketen aus Nordkorea verbaut +++
"Schwäche provoziert Putin": Kallas warnt vor westlichem Wunschdenken über Russland

In den baltischen Staaten wird der russische Imperialismus schon als Gefahr wahrgenommen, als Deutschland sich noch auf dem Weg der Annäherung unter dem Prinzip "Wandel durch Handel" glaubt. Estlands Ministerpräsidentin Kallas fürchtet, dass der Westen Putin weiterhin falsch einschätzt.

Ein paar Angriffe kamen durch: USA melden Drohnenabschüsse über Rotem Meer

Seit Dezember versuchen Kriegsschiffe einer internationalen Koalition unter US-Führung, die Handelsroute entlang der jemenitischen Küste zu sichern. Die USA verkünden nun neue Erfolge. Doch das Bündnis kann bisher nicht alle Huthi-Angriffe abwehren.

Bei Bestechung droht Gefängnis: Ampel-Parteien verschärfen den "Schmiergeld-Paragrafen"

Politiker, die ihre Stellung nutzen, um sich zu bereichern, schädigen besonders das Gerechtigkeitsempfinden der Bevölkerung. In den vergangenen Jahren werden einige Fälle publik. Die Ampel-Parteien verschärfen jetzt die Gesetzeslage. Für Überführte kann das im Gefängnis enden.

"Böswillige" US-Unterstellung: Putin sagt, er will keine Atomwaffen ins All schicken

Russland droht seit der Invasion der Ukraine bereits mehrfach mit dem Einsatz von Atomwaffen. Die USA behaupten kürzlich sogar, Moskau würde deren Stationierung im All planen. Präsident Putin widerspricht und nennt die Anschuldigung "unbegründet".